blanka beirut: gedanken,ideen, wortgestecke und satzbrechungen zum tage aus libanesisch deutscher schriftstellerinnensicht

Mittwoch, 7. Mai 2008

Herz krümelt

Blankas Handtasche zittert und sagt nicht : Mein Tremens wird stärker. Deshalb schwirrt Blanka Beirut wieder durch Gassen und Kaufhäuser und an Ampeln vorbei. Ein kleines Kind zerrt Blanka Beiruts Aufmerksamkeit von ihren Buchstaben und fesselt sie durch lallen und einen Pferdeschrei an seinen Körper. Doch da entfernt es sich wieder und nimmt die ganze Aufmerksamkeit mit. Irgendwann fällt ihr wieder Frau Kairo ein, die ihr Sprichwörter und Kinderlieder auf Ägyptisch beibringen will. Doch dann liest sie: Blendgranate, Sandsackbarrikaden, Schockgranate und alles in Beirut. Explodiert da nicht auch etwas in Blanka Beiruts Handtasche? Das Wort Frieden schon lange geflüchtet. Im Libanon gibt es Verletzte. Blankas Herz krümelt in den sonnigen Tag.

Kommentare:

PvC hat gesagt…

Ich sage das einfach mal hier: Ich bin hingerissen von Rasha Rabe und Blanka Beirut. Eigentlich süchtig!
Als eine, die selbst in einem dreisprachigdurcheinander Land lebt, schlürfe ich Blankas und Rashas Sprache und Bilder am liebsten zum café au lait!
Herzliche Grüße aus dem Elsass,
Petra

akarimé hat gesagt…

na da sage ich doch mal ahlan we sahlan ya faransaweya, herzlich willkommen. ich freue mich über den schönen kommentar und wünsche weiterhin nette augenblicke zwischen blankaimpressions und café au lait.