blanka beirut: gedanken,ideen, wortgestecke und satzbrechungen zum tage aus libanesisch deutscher schriftstellerinnensicht

Mittwoch, 6. August 2008

Vogelzug meiner Worte

Blanka Beiruts Schwester sagt:
"Ich sollte nicht mehr Radio hören. Ich sollte meiner verstorbenen Großmutter Raissa zuhören, denn die hatte viel zu sagen und viel gesagt und ihrer Rede verdankte ich den Vogelzug meiner Worte, die Arabeske." und
"Sicher ist Mara-Marie nur in ihrem Sprachhaus. Auf den Tisch ihrer Großmutter Elisabeth lässt sie Sätze vom Himmel herabfallen und Blütenwiesen aus Worten wachsen. Dort findet sie Ruhe und in der Nacht Mondlicht zwischen den Buchstaben. Doch auch graues Alltagsgebein Sprache. Nur hier wird es still. Still wie die Augen von Großmutter Raissa."
Blanka gibt ihr recht. Diese rosenschönen Sätze findet man in diesem Buch von
Andrea Karimé : Fatina Die Anziehung Roman
· Broschiert: 200 Seiten
· Verlag: Konkursbuchverlag soeben erschienen
· Sprache: Deutsch
· ISBN-10: 388769371X Preis: 9,90 €
Poetisch- Sinnlicher Abenteuerroman um zwei Frauen zwischen Gegenwart und Vergangenheit, zwischen einem regenkühlen Deutschland und einem quirlig heißen Mittelmeerland, dem Libanon. Mehr Infos: http://www.amazon.de/Fatina-Die-Anziehung-Andrea-Karim%C3%A9/dp/388769371X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1218011210&sr=1-1

Kommentare:

PvC hat gesagt…

Ah, endlich ist es da - ich habe so auf dieses Buch gewartet, zumal deine Sprache einfach zum Trinken schön ist! Und ich den Verlag noch aus meiner Tübinger Zeit kenne...

Herzliche Glückwünsche und viele viele durstige Leser
wünscht Petra

blanka beirut hat gesagt…

Liebe Petra,

deine Kommentare gehen ja runter wie Öl, Olivenöl natürlich mit Knoblauch gewürzt, dafür lohnt sich ja schon die Plackerei, fast zum Nulltarif...

aus der wortkammer grüßt dich
herzlich und sternlich Andrea